Aktuelle technische Ausstattung 2011

  • 2 Skihänge a 400m mit einem Höhenunterschied von je 100m werden von einem Ankerschlepplift mit einer Leistung von ca. 900 Pers./h bedient
  • 1 Skihang mit Flutlicht
  • 1 Skihang mit Beschneiungsanlage* (Erweiterung auf den zweiten Skihang ist schon vorgesehen)
  • Fest installierte Zeitmessung mit Großanzeige für Skirennen
  • Pistenraupe PB300 (330 PS) Kässbohrer mit Fräse
  • Skihütte mit ca. 70 Sitzplätzen (bewirtschaftet)

Beschneiungsanlage

  • Wasserentnahme aus Hesselbach bzw. aus Zisterne
  • Wasserversorgung durch 60KW Unterwasserpumpe der Fa. EMU mit einer Leistung von 15 l/sec. bei 25 bar
  • Wasserversorgungsleitung (duktiles Gussrohr) 2/3 125er 1/3 100er Durchmesser mit insgesamt 11 Hydranten mit Kamlock-Kupplung für Schlauchanschluss zum Schneeerzeuger
  • 3 Schneeerzeuger TechnoAlpin M90/Automatik
  • 3 Schneilanzen der Fa. Sufag
  • 1 Hochdruck Schneeerzeuger der Fa. Sufag (ARLBERG-JET)
  • 1 Larchmont Quadro (Hochdruck)
  • 8 Eigenbauten (Schneeerzeuger Modell Schneewittgen 1 bis 8)
  • 1 Kompressor 280 PS 8 Zylinder Turbo-Deuz (Sullair)
  • 1 Kompressor 210 PS 8 Zylinder Deuz (AtlasCopco)
  • die Kompressoren liefern Druckluft (6 bar) zum Schneeerzeuger (Lanzen und Hochdrucksystem)
  •  

Ziele 

  • Erhöhung und der Schneileistung und Verbesserung der Schneequalität
  • Verbesserung der Wasserqualität durch entsprechende Filter

 

Die Verbesserung der Flutlichtanlage hat ohne Zweifel erheblich zur Attraktivitätssteigung beitragen.